Über mich:


Elvis Zipf

Sternzeichen: Widder

 

Ich bin in Niedersachsen auf dem Land aufgewachsen. Als Kind der Nachkriegsgeneration hatten meine Familie und ich bestimmt einige Mängel gehabt, von denen ich wahrscheinlich bewusst nicht so viel mitbekommen habe, weil ich von meinen Eltern liebevoll umsorgt wurde, soweit es ihnen in der damaligen Zeit möglich war. Ich hatte mich schon als Kind sehr für Elektrotechnik begeistert und viele Experimente zum Leidwesen meiner Eltern durchgeführt. Damals gab es noch keine Transistoren, in unserer heutigen Computer- und SMS-Generation nicht vorstellbar. Nach der Schule und Gymnasium in einem Internat studierte ich Elektrotechnik mit dem Abschluss als Diplomingenieur. Danach bin ich ziemlich viel in der Welt herumgekommen nicht nur beruflich, sondern auch privat. Im zwischenmenschlichen Bereich habe ich eine Ehe hinter mir, aus der ein Sohn hervorgegangen ist. Andere Beziehungen danach hielten nicht lange, und auch auf tiefere Freundschaften konnte ich mich nicht einlassen. Obwohl ich viel mit den verschiedensten Menschen zu tun hatte, war mir das nicht aufgefallen. Und irgendwann fragte ich mich, woran das liegen könne?

 

Mittlerweile habe ich begriffen, dass mein bisheriger Lebensweg aus vielen Prüfungen und Lernaufgaben bestand, um mehr und mehr den Weg zu meinem persönlichen Lebensziel zu gelangen, das tief in meinem Wesen verankert ist. Die Vergangenheit hat sich für mich bis zum heutigen Zeitpunkt als notwendig, aber auch als abgeschlossen und erledigt gezeigt.

 

Ein neues Zeitfenster mit neuen Themen hat sich für mich aufgetan, welche aus spirituellen Qualitäten bestehen und immer mehr an die Oberfläche meines Wesens drängen. Auf meiner Suche zum Sinn des Lebens, habe ich viele interessante Menschen auf der Welt getroffen, bei denen ich eine gewisse Zeit lernen und mich weiterbilden durfte.  Ich bin ständig dabei Neues herauszufinden. Dabei interessieren mich besonders energetische Übungen und Methoden.

 

Besonderen Dank möchte ich Harald Wessbecher (Europa), Thomaz Green Morton (Brasilien) und Sri Kaleshwar (Indien) aussprechen. Trotz der verschiedesten Kulturkreise, hat sich für mich bewahrheitet, dass alle diese besonderen und einzigartigen Menschen auf ihre Art die Harmonie, Liebe und Frieden den Menschen und der Welt geben. Sie sind meine Lehrer und Vorbilder.

 

Ich möchte mein Wissen, meine Erkenntnisse und Erfahrungen mit meinen Möglichkeiten direkt aus meinem Herzen, den Menschen und der Welt wieder zurück geben.

 

Meine Vision ist, dass sich die Lebensqualität der Menschen verbessert, dass sie ihre Gefühle wieder leben können, dass sie wieder Freude, Harmonie, Glück, Frieden, Liebe, Geborgenheit, Vertrauen und Dankbarkeit empfinden und gesund werden und gesund bleiben um ihr persönliches Lebensziel zu finden

...... so wie meine Lehrer und Vorbilder es mir auch gezeigt haben.

 

Seit Mitte 2011 habe ich als große Änderung meinen Wohnsitz und meine spirituelle Tätigkeit nach Ramberg in die wunderschöne Pfalz gelegt, um all das Wesentliche an andere Menschen liebevoll weiterzugeben.

 

Im Jahr 2016 habe ich die DES-Ausbildung abgeschlossen und darf mich "Zertifizierter DES-Mentor" nennen.

Im Jahr 2016 habe ich eine Ausbildung vom "eye-see-life Institut" abgeschlossen und darf mich "Integrativer Sehtrainer" nennen.

 

Meine Mottos lauten:  verstehen | sehen | helfen

○ Mit Liebe den Weg finden.

        ○Alles ist möglich!

 

Ich freue mich, Sie kennenlernen zu dürfen!

 

Meine Angebote:


Als Coach und persönlicher Berater versuche ich stets das Allerbeste für meine Clienten zu bewirken. So erstreckt sich mein Wirkungsbereich von persönlicher Beratung bis zur Förderung der spirituellen Weiterentwicklung, von Übungsgruppen bis hin zu Meditationen. Auch halte ich gerne Vorträge über die wesentlichen Dinge des Lebens und veranstalte auch ein- oder mehrtägige Seminare. Eine spezielle Fähigkeit von mir ist es, Energieübertragungen oder Energetisierungen durchzuführen. Energie kann man über den Klang, den Geruch, den Blick oder durch Berührung übertragen. ...oder Mehreres davon. Neuerdings ist auch noch ein wichtiger Aspekt hinzugekommen: Augentraining und neue Wahrnehmung über die Augen. Für mich ist dabei von wesentlicher Bedeutung, dass all dieses wohlwollend und mit einer reinen Absicht geschieht.

 

 

Archiv